EDU Kanton Aargau
Home > Positionen > Jahreslosung 2017

Jahreslosung 2017

Gott spricht:
Ich schenke euch ein neues Herz
und lege einen neuen Geist in euch.


Hesekiel 36,26

  

Gedicht

Wie nötig ist ein neues Herz voll Stärke,
die Gott nur schenken kann,

die treibt und stützt.
Wir sind – aus uns – nicht fähig guter Werke
und bringen nicht hervor, was hilft und nützt.


Vielleicht noch,
dass wir wirken,

wo sich Ehre und Geld und Gut
als Lohn der Arbeit zeigt.
Vielleicht auch dies,
dass sich das Anseh’n mehre
und so der Rücken
sich zum Dienen neigt.

Doch nur aus uns
sind unsre Kräfte ärmlich.
Es fehlt an Liebe,
fehlt an Leidenschaft …
Des eignen Herzens Wollen
ist erbärmlich.

Wir brauchen Gottes

Geist und seine Kraft.

Und er verspricht:
Ich will ein Herz euch schenken,
dass nicht das Leben
ohne Frucht vergeht.

Sein Geist lässt uns
auch an den Nächsten denken:

Gott gibt ein Herz,
das tätig zu ihm steht.

So fließt ein Strom der
Kraft durch Herz und Hände,

von Gottes Geist
gesandt und stark gemacht.

Dass unser Tun
sich an den Nächsten wende,
damit wir werden,
wie uns Gott gedacht.

 

Manfred Günther, Pfarrer i. R.
Kontakt: www.predigt-eichendorf.de